Präsentation des B.-K.-Tragelehn-Archivs

Die Vorstellung des Buches B. K. Tragelehn „13 x Heiner Müller“ von Carsten und Gerhard Ahrens (Hg. in Kooperation mit der Akademie der Künste) ist Anlass für eine Veranstaltung in der Akademie der Künste. Am 20. April 2016 um 19 Uhr werden sich im Studiofoyer am Hanseatenweg 10 B.K. Tragelehn, Kazuko Watanabe und Stephan Suschke  anhand von Filmausschnitten über die Stationen der Zusammenarbeit und Freundschaft der beiden Theatermänner Tragelehn und Müller austauschen.  Begleitet wird dies von einer Vitrinenpräsentation, die Selbstzeugnisse und Dokumente aus Privatbesitz und dem Archiv von B. K. Tragelehn zeigt, sowie einer musikalischen Untermalung.

Das Archiv des Regisseurs befindet sich seit 2013 im Archiv der Akademie der Künste und beinhaltet in 16 lfm. neben zahlreichen Regieunterlagen auch Arbeitsmaterial zur Zusammenarbeit mit Heiner Müller, Übersetzungen, v. a. in der Reihe „Altenglisches Theater Neu“, Textbearbeitungen, Gedichte, Reden, Vorträge, Artikel,  Zeichnungen (v. a. aus seinder Dresdener Schulzeit um 1957), zahlreiche Korrespondenz und biographische Unterlagen.

Einladung