Kategorie-Archiv: Tag der Archive

Internationaler Archivtag 2016

IAD 2016Am 9. Juni wird wieder überall auf der Welt der Internationale Archivtag (International Archives Day) gefeiert. Den Tag gibt es noch nicht sehr lang. Er wurde erstmals am 9. Juni 2008 – dem Gründungstag (9. Juni 1948) des Internationalen Archivrats (International Council on Archives) – ausgerufen und soll die Archive in der Öffentlichkeit und bei den Geldgebern bekannter machen. In Deutschland ist der Internationale Archivtag noch nicht so verbreitet, vielleicht auch wegen des hier zweijährlich stattfindenden Tags der Archive. Unter dem diesjährigen Motto „Archiv, Harmonie und Freundschaft“ sollen Archive mit Gesprächsrunden, Filmvorstellungen, Internationaler Archivtag 2016 weiterlesen

Tag der Archive 2016 im Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz

Das Geheime Staatsarchiv PK beteiligte sich am 6. März am Tag der Archive 2016. Die unter dem Motto „Mobilität im Wandel“ angebotenen Veranstaltungen fanden bereits im Vorfeld des Tags der Archive eine große Resonanz in den Medien. Artikel erschienen in der

Foto: Christine Ziegler/GStA
Foto: Christine Ziegler/GStA

Sonntagsausgabe der Berliner Morgenpost und in der Berliner Woche, Ausgabe Steglitz-Zehlendorf; Kurzinterviews mit dem Direktor des GStA PK
wurden von Kultur-radio (RBB) und von Spreeradio gesendet.
Am Tag der Archive kamen dann ca. 450 Personen in das GStA PK. Die halbstündig angebotenen und für jeweils 25 Personen vorgesehenen Führungen Tag der Archive 2016 im Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz weiterlesen

Tag der Archive 2016 im Archiv des Katholischen Militärbischofs

Im Archiv des Katholischen Militärbischofs in Berlin-Mitte fanden sich zum 8. Tag der Archive am Sonnabend, den 5. März 2016, insgesamt 40 interessierte Besucher zu zwei kurzweiligen Führungen ein. Die Zeitreise durch die Geschichte der Militärseelsorge, angeführt vom Leiter des Archivs Markus Seemann, begann mit einem „Nutzlichen Gebett-Buechlein“ für Soldaten von 1698, führte durch die Tag der Archive 2016 im Archiv des Katholischen Militärbischofs weiterlesen

Tag der Archive 2016 in Berlin

AKMBAuch wenn in diesem Jahr nur sechs Berliner Archive am Tag der Archive teilnehmen (Archiv Demokratischer Sozialismus, Archiv des BStU, Archiv des Jüdischen Museums, Archiv des Katholischen Militärbischofs, Bundesarchiv und dem GStA), ist es doch gelungen, ein wenig Publizität zu erreichen. Die Berliner Morgenpost hat auf Initiative von Markus Seemann (Archiv des Katholischen Militärbischofs) in ihrer Sonntagsausgabe vom 28. Februar 2016 eine tolle Doppelseite veröffentlicht (leider nicht online verfügbar). Weitere Hinweise haben u. a. das Berliner Abendblatt und die Berliner Woche gebracht.

Am nächsten Tag der Archive 2018 sollten sich wieder mehr Berliner Archive beteiligen. Vielleicht kann man dann auch über Kooperationen nachdenken oder die Koordination der Programme von Archiven, die nah beieinander liegen. Auf jeden Fall sollte die Öffentlichkeitsarbeit gebündelt werden, um mehr Aufmerksamkeit und somit auch mehr Interessierte zu erreichen. Eine Aufgabe für den neuen Landesverband?

Weitere Berliner Archive beim Tag der Archive 2016 dabei

Nach dem Archiv des Jüdischen Museums in Berlin-Mitte und dem Bundesarchiv in Berlin-Lichterfelde haben inzwischen weitere Berliner Archive ihr Programm für den Tag der RadwegArchive 2016 bekannt gegeben. Das Motto der bundesweiten Aktion „Mobilität im Wandel“ bietet dabei viele Assoziationsmöglichkeiten. So vermittelt das Archiv des Katholischen Militärbischofs Weitere Berliner Archive beim Tag der Archive 2016 dabei weiterlesen

Erste Meldungen zum Tag der Archive 2016

Mit dem Archiv des Jüdischen Museums und dem Archiv der BStU haben die ersten Berliner Archive ihr Programm für den Tag der Archive am 5. und 6. März 2016 bekannt gegeben und auf der Webseite des VdA eingetragen. TdA Plakat kleinWeitere Archive werden hoffentlich bald folgen. Vielleicht gelingt es auch, in diesem Jahr die Berliner Presse anzuregen, mehr bzw. überhaupt über den Tag der Archive zu berichten. Besonders natürlich schon im Vorfeld, um potentielle Interessenten darauf aufmerksam zu machen und zu einem Besuch zu animieren. Vielleicht lässt sich diese Pressearbeit koordinieren? Wäre das zukünftig eine Aufgabe für den neuen Berliner Landesverband im VdA? Kolleginnen und Kollegen, die über gute Kontakte zu Journalistinnen oder Journalisten oder Redaktionen verfügen, sollten diese nutzen und die anderen am Tag der Archive beteiligten Häuser mit einbeziehen. Wichtig für die Medien sind aber gute, rechtefreie Abbildungen und interessante Geschichten. Davon haben wir eigentlich genug …